Das Thema “Radwege” wurde in Nauheim bereits mehrfach angestoßen – aber seien wir ehrlich – passiert ist wenig. Die SPD Nauheim hat sich in ihrem Wahlprogramm zur Kommunalwahl 2021 die “Klimaneutralität” Nauheims bis 2030 als Ziel gesetzt. Ohne ein umfassendes Radverkehrskonzept wird dies nicht zu schaffen sein.

Am 16.05.21 machten sich SPD-Ortsverein, Fraktion und Jusos deshalb auf den Weg zu einer corona-konformen Radwege-Besichtigung. Im Ziel standen die Radwege Nauheims und jene Wege, die häufig von Radfahrer*innen genutzt werden. In 2er-Gruppen wurden verschiedene Stationen besichtigt und die Ergebnisse dokumentiert. Diese sollen nun im Rahmen der Fraktionsarbeit ausgewertet werden.

Es wurden diverse Gefahrenstellen und Hindernisse ausgemacht, die Nauheimer*innen das Radfahren unnötig erschweren. Hier zählen insbesondere die teilweise fehlende Beschilderung von Radwegen, die fehlende Barrierefreiheit und an vielen Stellen das Fehlen von Überquerungshilfen für Radfahrer*innen. 

“Es geht der SPD nicht darum das Rad neu zu erfinden”, so stellv. Fraktionsvorsitzende Miriam Bach, “vielmehr geht es darum für Nauheimer*innen ein Angebot zu machen, um ihre Beobachtungen mitzuteilen. Wir ermutigen ausdrückliche Bürgerinnen und Bürger an den angebotenen Umfragen zur Situation der Radwege in Nauheim teilzunehmen. Wir werden unsere Erkenntnisse ebenfalls an geeigneter Stelle einbringen.”

Auch während der, aktuell pandemiebedingt digital stattfindenden, offenen Geschäftsstelle haben Bürger*innen die Möglichkeit sich mit ihren Anliegen an die SPD Nauheim zu wenden. Jeden Dienstag zwischen 18:00-19:00Uhr ist der Ortsverein erreichbar. Der Link findet sich auf der Startseite der Website.

Die SPD wird den bereits angestoßenen Prozess zur Verbesserung der Radewege-Situation begleiten und dessen Voranschreiten einfordern. “Die Gemeinde Nauheim muss an dieser Stelle ins Handeln kommen”, so Bach weiter.

Die angesprochene Umfrage finden interessierte Bürger*innen hier: https://www.umbuzoo.de/d/5fbb9c86c15cac4135603e38/de/#page=0 und die SPD bittet an dieser Stelle noch einmal herzlich um zahlreiche Teilnahme!